top of page

Schulprogramm 2024

LIT:potsdam kommt in die Schule!

​​

Vielen Dank für das zahlreiche Interesse an unserem Schulprogramm!

Die Anmeldungen über das Kontaktformular sind bei uns eingegangen. Derzeit sind keine weiteren Anmeldungen möglich.

Traditionell findet rund um das Festival ein umfassendes Literaturprogramm statt, das sich an Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen und Klassenstufen  richtet – von der Grundschule bis zur Berufsbildenden Schule.

Das Schulprogramm wird von Martin Klein konzipiert. Der Kinder- und Jugendbuchautor aus Potsdam ist seit vielen Jahren Kurator für das Schulprogramm von LIT:potsdam.

Bekannte Autorinnen und Autoren kommen für Workshops und Lesungen im Juni und Juli 2024 in die teilnehmenden Schulen oder an einen außerschulischen Lernort.

Doch in diesem Jahr gibt es ein Problem:

Die öffentliche Förderung des Programms kommt nicht wie geplant zustande.

Darum wird leider nur ein deutlich reduziertes Schulprogramm stattfinden können.

Die teilnehmenden Schulen bekommen Besuch von Literat:innen – und viele Klassen integrieren die Inhalte der Lesungen in ihren Lernstoff. Wir besprechen im Vorfeld genau, wer zu den jeweiligen Schulen und Klassen passt. Manche Veranstaltung ist für zwei oder drei Klassen zusammen möglich, manche sind exklusiv. Bei schönem Wetter auch mal draußen, sonst im Klassenraum.

Für Kinder des 3./4. Schuljahrs war in diesem Jahr ein Gedicht-Workshop geplant, dessen Ergebnisse in der Stadt- und Landesbibliothek vorgestellt werden sollten. Derzeit ist nicht sicher, ob er realisiert werden kann.

Unterstützen Sie das LIT:potsdam Schulprogramm!
Ihre Spende hilft, literarische Ereignisse an Schulen zu ermöglichen.

Kontoverbindung: Lit:pots e.V.

Commerzbank

IBAN     DE50 1004 0000 0515 1535 00

BIC        COBADEFFXXX

Bei Fragen zum LIT:potsdam-Schulprogramm wenden Sie sich bitte an:

organisation@litpotsdam.de oder an kiju@litpotsdam.de

17052019 MartinKlein_neu.jpg

Grußwort des Kurators

Bald wird es wieder Frühling – und wir freuen uns schon auf unser sommerliche Lesefest! Auch 2024 werden uns wieder tolle Autorinnen und Autoren besuchen und mit ihren Geschichten wieder Vorschulkinder wie Abitursjahrgänge erreichen. Die Schulen wissen unser Schulprogramm schon lange zu schätzen. Man weiß dort, dass die Veranstaltungen eine Verführung zum Lesen aussenden, wie sie so unmittelbar und reizvoll nur in Live-Aktionen möglich ist. Und das Beste: Sie machen viel Spaß! Herzlich, Martin Klein Kurator des Kinder- und Jugendprogramms

Marc Uwe Kling_C_Sven Hagolani_edited.jp

Rede zum Ende der Schulzeit

Dieses Jahr spricht Marc-Uwe Kling zu allen, für die in diesem Sommer die Schule zu Ende geht und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Wann und wo? Mehr dazu in Kürze! Bild: Sven Hagolani

IMG_0208.JPG

Liste teilnehmender Schulen 2023

Evangelische-Grundschule Babelsberg, Hannah-von-Pestalozza-Grundschule Groß Glienicke, Regenbogenschule Fahrland, Friedrich-List-Grundschule Neuseddin, Karl-Hagemeister-Grundschule Werder, Evangelische Grundschule Potsdam, Karl-Förster-Grundschule Potsdam, Ernst-von-Stubenrauch-Grundschule Teltow, Lindenhof-Grundschule Stahnsdorf, Katholische-Marienschule Potsdam, Carl-Orff-Grundschule Potsdam, Neue-Grundschule Marquardt, Ursula-Wölfel-Grundschule Potsdam, Grundschule-am-Telegrafenberg Potsdam, Ernst-Häckel-Gymnasium Werder, Leibnitz-Gymnasium Potsdam, Humboldt-Gymnasium Potsdam, Hermann-von-Helmholz-Gymnasium Potsdam, Film-Gymnasium Babelsberg, Leonardo-Da-Vinci Gesamtschule Potsdam, Voltaire-Gesamtschule Potsdam, Maxim-Gorky Gesamtschule Kleinmachnow, Evangelisches-Gymnasium Hermannswerder,Berufliche-Schulen-der-ASG Potsdam, Berufliche-Schule-der-Europäischen-Sportakademie Land Brandenburg, Wilhelm-von-Türk-Förderschule Potsdam

bottom of page