SCHULPROGRAMM

 

Literatur kommt in die Schule! 

 

 

Es hat schon Tradition: Seit Jahren ist das Literaturfestival LIT:potsdam nicht ohne das begleitende Schulprogramm denkbar. Mit jeder Saison konnten wir Schülerinnen und Schülern aus Potsdam und Umgebung die direkte Begegnung mit Literatinnen und Literaten und ihrer Kunst ermöglichen. Es kommen Mitwirkende aus dem Festivalprogramm, aber auch Kinder- und Jugendbuchautor:innen, die eigens für das Schulprogramm nach Potsdam reisen. Auch 2020 fanden trotz der Corona-bedingten Schulschließungen die meisten der geplanten Schullesungen statt. 


Wir laden Ihre Schule herzlich ein, dabei zu sein! Das u.a. vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport geförderte Programm ist für die Schulen kostenfrei. 


2021, wenn wieder renommierte Autor*innen nach Potsdam kommen werden, um an unterschiedlichen und oft ungewöhnlichen Spielstätten zu lesen und zu diskutieren, sind auch die Schülerinnen und Schüler eingeladen, die Literatur zu feiern. Für alle Altersgruppen von Klasse 1 bis 13 sowie für berufsbildende Schulen in Potsdam und Umgebung bereiten wir passende Lesungen. Natürlich unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften und nach den Maßgaben und Möglichkeiten der Schulen. Die Workshops können wir in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht realisieren. 


Im Zeitraum vom 25. Mai bis 11. Juni entsenden wir Autorinnen und Autoren in die Schulen, um dort aus ihren Werken zu lesen und mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen. In der Festivalwoche kommen auch Autor:innen in die Schulen, die im Hauptprogramm lesen.

 

Die Nachfrage ist groß und die Zahl der Veranstaltungen naturgemäß begrenzt – und so gilt, unabhängig davon, ob Sie sich per Mail oder online bewerben: Wir berücksichtigen Ihre Anfragen nach der Reihenfolge der Meldung. Ihre Anfrage quittieren wir sofort. Mitte April melden wir uns dann bei Ihnen, um ein individuelles Programm zu besprechen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an kiju@litpotsdam.de 

Anmeldung Schulprogramm 2021

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und dienen lediglich der Organisation des Schulprogramms. Sie werden unter keinen Umständen für Werbezwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben. 

 

Trotz der Corona-bedingten Schulschließungen konnten auch im Vorjahr mehrere Hundert Schülerinnen und Schüler dabei sein. 

 

Teilnehmende Schulen 2020: 

Berufsschule für Sozialwesen Potsdam I Carl-von-Ossietzky-Oberschule Werder I Grundschule am Humboldtring I Grundschule am Jungfernsee I Grundschule Saarmund I Karl-Hagemeister-Grundschule-Werder I Helmholtz Gymnasium Potsdam I Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule I Lindenhof Grundschule Stahnsdorf I Meusebach Grundschule Geltow I Wilhelm-von-Türk-Förderschule