top of page
2.png

Vom Umgang mit Tieren

Eva Meijer_C_Irwan Droog.jpg
Hilal Sezgin_C_Dmitrij Leltschuk.jpg

Fotos: Hilal Sezgin (rechts) © Dmitrij Leltschuk und Eva Meijer (links) © Irwan Droog

Donnerstag, 4. Juli 2024, 17 Uhr 

Eva Meijerund
Hilal Sezgin 

Lesung und Gespräch

Moderation: Thomas Böhm

Inselbühne Potsdam 

Burgstraße, 14471 Potsdam

Zugang über die Fußgängerbrücke Burgstr.

Tickets 18 / ermäßigt 15 Euro

Tagesticket Donnerstag

(Meijer/Sezgin & Frie/Duve): 32/ ermäßigt 28 Euro

 

ÖPNV-Haltestelle: S-Bahnhof Potsdam HBF (S7); Potsdam Burgstr./ Klinikum (Tram 94/99)

Wir empfehlen die Anfahrt mit ÖPNV oder mit dem Fahrrad

„Landleben. Von einer, die rauszog“ war 2011 das erste Buch der vielseitig interessierten und engagierten Publizistin und Autorin, das sich auf ein dörfliches Leben mit der Natur, insbesondere den Tieren konzentrierte. Hilal Sezgin ist „draußen“ geblieben, betreibt und beschreibt ihren Lebenshof, persönlich, philosophisch, ethisch. Sie setzt sich mit Tierrechten, Tiernutzung und -haltung auseinander und spricht mit der Philosophin und Schriftstellerin Eva Meijer über den Umgang mit Tieren.

Die niederländische Philosophin Eva Meijer befasst sich in ihren Sachbüchern – sie hat auch Romane veröffentlicht und schreibt Lieder – auf allgemein verständliche, unterhaltsame Art hauptsächlich mit den Kommunikationsformen von Tieren untereinander und mit Menschen.

Gemeinsam ist ihnen das Anliegen, die Position der Tiere in unserer Gesellschaft zu stärken.

In Kooperation mit der Inselbühne/Bürgerstiftung Potsdam 

Inselbühne.png
Vorwärts (Eva Meijer).jpg
Vom fordernden und beglückenden Leben mit Tieren (Hilal Sezgin).tif
Die Sprachen der Tiere.jpeg

Eva Meijer, „Vorwärts“ BTB Verlag, München, 2023

Hilal Sezgin, „Vom fordernden und beglückenden Leben mit Tieren“ Knesebeck Verlag, München, 2023

bottom of page