Writer in Residence 2019

 
Robert Menasse

LIT:potsdam begrüßt seinen „Writer in Residence“ 2019! 

Robert Menasse ist einer der großen Autoren unserer Gegenwart – und einer, dessen mit Verve vorgetragene literarische Interventionen immer wieder Anstoß erregen. Mehr als zwei Dutzend Auszeichnungen hat der brillante Essayist und Romancier für seine Werke erhalten. Der ansteckende politische Enthusiasmus des Österreichers für Europa gipfelte 2017 in dem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Roman „Die Hauptstadt“, eine grandiose Liebeserklärung an Europa. Zudem einer der wenigen Romane, dessen Schlusssatz „Fortsetzung folgt“ nicht wie eine Drohung wirkt.

 

Denis Scheck

© 2019 lit:pots e.V.