Premiere: Familientag am 8. August 2020

 

Literarische Tour für jedes Alter im Park der Villa Jacobs 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

15.00 bis 18.00 Uhr 

Eintritt frei 

Erstmals lädt das Festival LIT:potsdam zu einem Familientag. An diesem entspannten Nachmittag zeigt sich der historische Park der Villa Jacobs von einer neuen Seite mit einer literarischen Tour für jedes Alter und einer Extra-Überraschung für die neuen Erstklässler: Aktionen und Lesungen am neu restaurierten Schwanenweiher und am Hippodrom. Dazu die Show „Tolles Buch!“ von Tina Kemnitz, in der die Literaturvermittlerin spannende Bücher für Kinder von der 1. bis zu 10. Klasse vorstellt und Lust aufs Lesen macht. 

 

Cornelia Franz hat ihr neues Buch „Wie ich Einstein das Leben rettete“ im Gepäck und nimmt die Zuhörer und Zuhörerinnen mit auf eine abenteuerliche Zeitreise ins Jahr 1913.

 

Birte Müller liest aus ihrer „Willi“-Reihe, geschrieben für „Menschen mit Besonderung“.

Der Park sowie Getränke-, Eis- und Imbissstand öffnen um 14.30 Uhr; mitgebrachtes Picknick willkommen.

Tipp: Machen Sie eine Fahrradtour entlang des Jungfernsees zur Villa Jacobs!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17 Uhr: URSULA POZNANSKI LIEST „EREBOS“

Lesung und Gespräch

Moderation: Uwe Madel

 

Um 17.00 Uhr liest Ursula Poznanski aus der neuen Folge ihres preisgekrönten Bestsellers „Erebos“ . Ein Computerspiel treibt Jugendliche zu Handlungen, die sie eigentlich nicht wollen: Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen. Kürzlich erschien Teil 2 des spannenden Jugendromans. 

Karten für die Lesung mit Ursula Poznanski:  5 €/ermäßigt 3 €

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Unterstützt von Dahler & Company