LIT:podcast

STEFANIE SCHUSTER IM GESPRÄCH MIT MARION MATTEKAT 

Wie klappt das – die Leute zum Lesen bringen?

 

Indem Literaturbegeisterte aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen. Spezialistin dafür, wie man Literatur unters Volk bringt, ist die Direktorin der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Marion Mattekat. Sie ist Herrin über rund 225.000 ausleihbare Bücher und 300.000 regionale Schätze.

Im Gespräch mit Stefanie Schuster erzählt sie, warum sie sich etwas mehr Dänemark in Deutschland wünscht. Und wie ein Bus den Öffentlichen Personen-Leseverkehr optimieren könnte. Und dass es manchmal eben doch hilft, sich etwas zu wünschen – etwa, wenn es um den Leserwunsch-Etat der Bibliothek geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: F. Daenzer/ Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

© 2020 lit:pots e.V.