Gesa Ufer (*1971 in Osnabrück) studierte in Paris, Toronto und Berlin Germanistik, Kulturwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache. Anschließend besuchte sie die Berliner Journalisten-Schule. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Hörfunkjournalistin und moderiert Veranstaltungen zu Kultur und Politik. Gesa Ufer moderiert regelmäßig die Buchsendung „Die Literaturagenten“ bei radioeins (rbb) und das Popkultur-Magazin „Kompressor“ im Deutschlandfunk Kultur. In der Rubrik „Gesa Ufer liest Musik“ analysiert sie regelmäßig Songtexte für die „Lesart“ im Deutschlandfunk Kultur. Foto: © Claudia Weingart Gesa Ufer