Di., 01. Juni | Brandenburgisches Literaturbüro

SHARON DODUA OTOO, MITHU SANYAL 

Eine Frage der Identität – Lesung und Gespräch im Garten der Villa Quandt. Moderation: Anne-Dore Krohn

Zeit & Ort

01. Juni, 19:00
Brandenburgisches Literaturbüro, Große Weinmeisterstraße 46-47, 14469 Potsdam, Deutschland

Über die Veranstaltung

Eine Frage der Identität 

SHARON DODUA OTOO, MITHU SANYAL 

Lesung und Gespräch

Moderation: Anne-Dore Krohn 

Karten 15 €/ ermäßigt 12 €

Über die Veranstaltung: 

Sich selbst zu finden, sich zu (er)kennen, sich zu behaupten, das ist bewusst oder unbewusst ein wichtiges Thema im Leben der Heldinnen von Sharon Dodua Otoos „Adas Raum“ und Mithu Sanyals „Identitti“. Mit ihren reflektierten und differenzierenden Romanen legen die Autorinnen den Finger in die Wunden gegenwärtiger Diskurse. 

Im Anschluss an die Lesung spricht Anne-Dore Krohn mit den Autorinnen über die Verortung der Geschichten im Hier und Jetzt und im weitgespannten Bewusstseinsstrom. 

Begrüßung Noosha Aubel, Beigeordnete der Stadt Potsdam für Bildung, Kultur, Jugend und Sport

19.00 Uhr

Open Air im Garten der Villa Quandt, Quandt, Große Weinmeisterstraße 46/47, 14469 Potsdam 

Bücher 

Sharon Dodua Otoo, „Adas Raum“, Frankfurt 2021, S. Fischer.

Mithu Sanyal, „Identitti“, München 2021, Hanser. 

Fotos 

Sharon Dodua Otoo: © Ralf Steinberger

Mithu Sanyal: © Guido Schiefer

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Twitter Icon

© 2021 lit:pots e.V.