Hanns-Josef Ortheil

Hanns-Josef Ortheil, Foto © Luchterhand Literaturverlag

Hanns-Josef Ortheil (*1951, Köln) ist Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seit vielen Jahren gehört er zu den bedeutendsten und produktivsten deutschen Autoren der Gegenwart. Er studierte in Rom Kunstgeschichte und später an den Universitäten von Mainz, Göttingen, Paris und Rom Musikwissenschaft, Philosophie, Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft. 2003 erhielt Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim die Professur für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Deutschland und wurde dort 2009 Direktor des neuen Instituts für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft. Im gleichen Jahr erschien sein autobiographisch gefärbter Kindheitsroman "Die Erfindung des Lebens". Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Thomas-Mann-Preis, dem Nicolas-Born-Preis, dem Stefan-Andres-Preis und zuletzt dem Hannelore-Greve-Literaturpreis. Seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen im Jahr 2016 die Monografien "Glaubensmomente", "Henry James: In Venedig. Begleitet von Hanns-Josef Ortheil" sowie "Was ich liebe - und was nicht". 2015 erschienen die Romane "Der Stift und das Papier. Roman einer Passion" und "Rom, Villa Massimo".

Hanns-Josef Ortheil ist "Writer in Residence" 2017 und wird dem Potsdamer Festival-Publikum drei ganz unterschiedliche Programme bieten.

 

Mittwoch, 5.7.2017, 20.00 Uhr

WIE ICH ARBEITE

Hanns-Josef Ortheil

Vortrag, Diashow und Werkstattgespräch

20.00 Uhr | Brandenburgisches Literaturbüro | Karten 12 €, ermäßigt 9 €

 

 

Freitag, 7.7.2017, 19.00 Uhr

WAS ICH LIEBE - UND WAS NICHT

Hanns-Josef Ortheil, Denis Scheck

Festveranstaltung mit dem "Writer in Residence" 2017.
Lesung und Gespräch

19.00 Uhr | Park der Villa Jacobs | Karten 15 €, ermäßigt 12 € und Platz auf eigener Decke 10 €

Festivalbesucher sind eingeladen, vor und nach der Veranstaltung bei einem Getränk, Imbiss oder mitgebrachtem Picknick den historischen Park und die Aussicht auf den Jungfernsee zu genießen. Die Bar ist ab 17 Uhr geöffnet.

 

 

Samstag, 8.7.2017, 13.00 Uhr

KINDHEITSGESCHICHTEN

Hanns-Josef Ortheil, Alain Claude Sulzer

Lesung und Gespräch mit anschließendem Lunch

13.00 Uhr | Palais Lichtenau | Karten 35 €, ermäßigt 25 € inklusive Lunch und Getränke